Pythagoras: Einführung (Teil 1) (CH-21011-1)

Einstimmung mit Bildern von Bauwerken der alten Ägypter und Römer. Ausgehend von der Frage, wie „draussen auf dem Feld“ im rechten Winkel gebaut werden könne, zeigt die Lehrperson, dass mit einer Schnur ein rechtwinkliges Dreieck entsteht, wenn die Längen der drei Schnurabschnitte im Verhältnis drei, vier und fünf zueinander stehen. Danach fordert die Lehrperson die Schüler und Schülerinnen auf, in Gruppen zu disk...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Volumen der Pyramide (CH-135-0)

Die Klasse repetiert gemeinsam unterschiedliche Körper, ihre gemeinsamen Merkmale und ihre Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Eine entsprechende Tabelle wird an der Wandtafel geführt. Der Lehrer erarbeitet mit der Klasse anhand der Körper, welche Bedingungen gegeben sein sollten um von der Fläche eines Prismas auf die Fläche einer Pyramide schliessen zu können. Mittels verschiedener
Aufgaben bereitet der Lehrer...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Tessin)
Quelle: Universität Zürich
Euler'sche Formel (CH-106-0)

Zu Beginn der Stunde werden die bereits behandelten geometrischen Körper repetiert. Anschliessend wird ein Arbeitsblatt eingeführt. Die SchülerInnen sollen anhand einer Tabelle für neun verschiedene geometrische Körper die Anzahl der Kanten, Scheitelpunkte und Seitenflächen angeben. Aufgrund dieser Beobachtungen soll ein algebraisches Gesetz abgeleitet werden: Die Eulersche Formel. Die erarbeitete Formel wird an d...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Tessin)
Quelle: Universität Zürich
Textgleichungen (CH-096-0)

Der Lektionsbeginn ist nicht beobachtbar, die SchülerInnen lösen in Einzelarbeit Aufgaben. Die Lehrperson unterbricht die Schülerarbeit und bittet die 8. Klasse um Aufmerksamkeit. Es werden gemeinsam Beispielaufgaben besprochen und durchgerechnet. Da es sich um ein Aufgabenlösen im Rahmen einer Jahresrepetition handelt, werden unterschiedliche Themen gestreift, z. B. Volumen- und Flächenberechnungen und ihre Umfor...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Individualisierter Unterricht (CH-095-0)

In dieser Stunde wird sehr stark individualisiert und die SchülerInnen arbeiten an sehr unterschiedlichen Themen und Standpunkten. Die Aufgaben werden organisiert. Die Lehrperson teilt den einzelnen SchülerInnen Blätter aus oder erklärt ihnen, wo sie weiter arbeiten können. Daraufhin arbeiten die SchülerInnen individuell an ihren Aufträgen weiter bis zum Lektionsende.

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras (CH-094-0)

Es wird mitgeteilt, welche Hilfmittel der Klasse zur Verfügung stehen um die gestellte Aufgabe zu lösen. Es wird während der gesamten Lektion an einer Aufgabe zu Pythagoras gearbeitet. Die Lehrkraft weist darauf hin, dass die Resultate resp. die Strategien gegen Ende der Lektion gemeinsam besprochen werden. Es handelt sich um eine räumliche Anwendung des Satzes von Pythagoras: Eine Spinne muss von der einen Raumwa...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Proportionalität / Prozentrechnen (CH-090-0)

In dieser Mehrklasse mit zwei oder drei Stufen im gleichen Schulzimmer sitzt die Lehrperson während der ganzen Stunde mit der achten Klasse hinten im Kreis. Zu Beginn informiert die Lehrperson die SchülerInnen über ihren Lernstand. Dann dürfen die SchülerInnen Aufgaben nennen, die ihnen besonders Mühe bereitet haben. Diese werden gemeinsam an der Wandtafel gelöst, wobei die Lehrperson immer wieder auf wichtige Sch...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Prozentrechnen (CH-088-0)

Zu Beginn der Lektion werden zwei Repetitionsaufgaben an der Wandtafel angeschaut, jeweils eine davon wird anschliessend von je einer Hälfte der Klasse in Stillarbeit gelöst. Die Lösungen werden präsentiert und diskutiert. Für den Rest der Stunde arbeiten die SchülerInnen selbständig an ihrem Wochenplan. Die Lösungen können eingesehen werden. Am Ende der Lektion rät die Lehrperson den SchülerInnen, sich selbst Hau...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Proportionalität (CH-086-0)

Die SchülerInnen äussern sich zu einer Folie, die ein Weg/Zeit Diagramm darstellt. In der folgenden Stillarbeit entwerfen die SchülerInnen in Zweiergruppen selbst eine Aufgabe und stellen sie graphisch dar, ohne dass die Lehrperson irgendwelche Anleitungen gibt. Die richtigen und falschen Lösungen werden besprochen. Nun folgt eine Darstellungsaufgabe in ähnlicher Form, allerdings muss diese nach ganz bestimmten Kr...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Kreisberechnungen (CH-085-0)

Die Lektion beginnt mit einer kurzen Repetition der Formeln zur Berechnung des Kreises. Im Anschluss dazu werden die Hausaufgaben kontrolliert, drei davon mit ausführlicher Berechnung. In der darauffolgenden Stillarbeit lösen die SchülerInnen weitere Aufgaben zum Thema Kreisberechnung. Die Lösungen der ersten beiden Aufgabe werden zwischendurch an der Wandtafel präsentiert.

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Lineare Gleichungen (CH-084-0)

Ziel der Stunde: Üben und Festigen des Lösens linearer Gleichungen mit einer Unbekannten. Im Schulzimmer stehen Gleichungen bereit, die in Partnerarbeit gelöst werden sollen. Nach einiger Zeit werden die Schwierigkeiten jeder Aufgabe im Klassenverband erörtert. Anschliessend schreiben die Zweiergruppen den
Lösungsweg mit Resultat an die Tafel. Dann werden die Lösungen kontrolliert, und wo Fehler gefunden wur...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Fakultät (CH-083-0)

Gruppenauftrag: die SchülerInnen müssen herausfinden, wie viele mögliche Sitzvarianten es für vier Personen in einem Vierercoupé gibt. Zusätzlich sollen die Gruppen überlegen, ob sie eine allgemeingültige Formel dazu finden. Es dürfen Würfel und Spielkarten zu Hilfe genommen werden. Eine der Gruppen präsentiert nach der Arbeitsphase ihre Lösung. Anschliessend erarbeitet die Klasse gemeinsam die dazugehörige Formel...

Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Spiele, Knobelaufgaben (CH-082-0)

Zu Beginn wird eine Aufgabe gemeinsam an der Wandtafel gelöst. In dieser Aufgabe geht es darum, wie man beim Rechnen mit dem Taschenrechner Klammern setzt, damit man das richtige Resultat erhält. Anschliessend arbeiten die SchülerInnen selbständig am Wochenplan. Bevor die Stunde endet, erkundigt sich die Lehrperson bei den SchülerInnen, wie viel Zeit sie noch benötigen, um alle Aufgaben des Wochenplans zu beenden....

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Mischungsrechnungen (CH-075-0)

Thema: Mischungsrechnungen. Dazu hat die Lehrperson einen Kuchen mitgebracht. Mit diesem Kuchen wird folgender Bezug zu einer Alltagssituation gemacht: Wieviel müsste pro Kuchenstück verlangt werden, damit mit dem Verkauf eine Rendite abfallen würde? In Dreiergruppen sollen die Schüler ausrechnen, wie teuer ein Stück Kuchen zu stehen kommt, damit die Klasse später einen höheren Preis für den Verkauf der einzelnen...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Trapezkonstruktionen (CH-074-0)

Es wird Bezug auf die letzte Stunde genommen: Als Vorbereitung für nachfolgende
Aufgaben wird kurz repetiert, welche Sätze bei Konstruktionen von Trapezen von Bedeutung sein könnten. Die Lehrperson gibt als nächstes einen Satz von Aufgaben und bespricht eine davon kurz gemeinsam mit der Klasse. Die SchülerInnen arbeiten in Einzelarbeit an Konstruktionsaufgaben zum Thema Trapeze. Die
Lehrperson gibt ind...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich