Imperialismus: Der Ausverkauf von Afrika 1. Teil (CH-6004-2)

Die zweite Lektion ist dem Imperialismus gewidmet. Zum Einstieg fordert die Lehrperson die Schülerinnen und Schüler auf, drei von ihnen vervollständigte Weltkarten (Aufteilung der Kolonialgebiete um 1790, Eroberungen bis 1870, Verteilung der Welt bis zum 1. Weltkrieg) hervor zu nehmen, die drei Weltkarten sind auch an der Wandtafel sichtbar. In einem von der Lehrperson geführten Klassengespräch werden die dargeste...

Zugang anfordern
Fach: Geschichte
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2004
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Aktuelle Welt- und Innenpolitik vom 25.- 31.10.2003 (CH-6004-1)

Zu Beginn der Lektion fordert die Lehrperson die Schülerinnen und Schüler auf, die Brennpunkte der Weltpolitik auf der aufgehängten Weltkarte zu zeigen und zu benennen. Jede Schülerin, jeder Schüler soll dann für sich aus einer Auswahl von aktuellen Zeitungsartikeln aus verschiedenen Zeitungen einen auswählen, ihn lesen und sich stichwortartig das Wichtigste auf ein Blatt herausschreiben. Wer fertig ist, hängt sei...

Zugang anfordern
Fach: Geschichte
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2004
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Schweiz im 2. Weltkrieg (Teil 2) (CH-6001-2)

Die Schülerinnen und Schüler haben Gelegenheit, ihre Gruppenarbeit zu Ende zu bringen. In der darauf folgenden Lösungsbesprechung sammelt die Lehrperson die Ergebnisse in Form eines geführten Klassengesprächs. Danach macht die Lehrperson mit der Klasse eine Vorbereitung auf den Film "Reportage Schweiz", welcher die Rolle der Schweiz im 2. Weltkrieg thematisiert. Zuerst wird der Begriff Mythos geklärt, dann werden...

Zugang anfordern
Fach: Geschichte
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2004
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Die Schweiz im 2. Weltkrieg (Teil 1) (CH-6001-1)

Nach einem kurzen inhaltlichen Überblick der Lehrperson über die Doppellektion berichten je zwei Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von selbstgefertigten Notizen von Interviews, welche sie mit Menschen gemacht haben, die den zweiten Weltkrieg selber erlebt haben. Die Lehrperson stellt anschliessend an die
Vorträge ergänzende Fragen. Die Schülerinnen und Schüler sollen zuerst eine kurze Repetition zur Schweiz...

Zugang anfordern
Fach: Geschichte
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2004
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Kreisberechnungen (CH-233-0)

Die Lehrperson stellt den Lektionsablauf vor und erklärt das Vorgehen für die zu lösende Aufgabe. Die SchülerInnen gehen die Aufgabe vorerst einmal alleine an. Nach zehn Minuten bricht die Lerperson die Stillarbeit ab und bittet die SchülerInnen sich in Gruppen zu formieren und das Problem nun gemeinsam anzugehen. Am Ende der Gruppenarbeitsphase geht von jeder Gruppe ein/e SchülerIn an die Tafel und zeichnet die L...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 1999
Land: Schweiz (Westschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Textaufgaben (Teil 2) (CH-21112-2)

Zu Beginn der zweiten Stunde gibt die Lehrperson einen Tipp zur Lösung der Aufgabe. Danach lösen die Lernenden die Aufgabe selbständig in Einzelarbeit fertig. Der Lösungsweg wird im Klassenverband gezeigt und erklärt. Die letzte Textaufgabe dieser Stunde wird im Lehr-Lerngespräch gemeinsam als Lösungsprozedur an der Wandtafel entwickelt.

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Textaufgaben (Teil 1) (CH-21112-1)

Ziel und den Ablauf der zwei Lektionen: Allgemeine Textaufgaben im Klassenverband, in Einzel- und in Partnerarbeit lösen. Die erste Textaufgabe erarbeitet die Lehrperson gemeinsam mit der Klasse als Prozedur bis und mit dem Aufstellen der Gleichung an der Wandtafel. Dabei zeigt sie den Lernenden, wie die Angaben zu dieser Textaufgabe in eine Tabelle übertragen werden. Die Schülerinnen und Schüler lösen die Gleichu...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Übungslektion (Teil 3) (CH-21111-3)

Lösen von zwei Übungsaufgaben im Plenum. Die erste ist noch eine einschrittige Seitenberechnung, bei der zweiten soll in einem gleichschenkligen Dreieck die Basishöhe bei gegebener Schenkel- und Basislänge berechnet werden. Dann liest die Lehrperson aus dem Leben von Pythagoras vor. Anschliessend rechnen die Schülerinnen und Schüler an den nun teilweise komplexeren Übungsaufgaben weiter. In der letzten Viertelstun...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 2) (CH-21111-2)

Hausaufgabenkontrolle. Anschliessend sollen die Schülerinnen und Schüler aus den Teilen, die sie auf diese Lektion ausgeschnitten haben, zwei gleich grosse Quadrate legen, was auch allen gelingt. An Hand eines Puzzles, das ein Schüler auf dem Hellraumprojektor gelegt hat, erkennen die Schülerinnen und Schüler sehr schnell, dass die beiden Quadrate gleich gross sein müssen und, wenn von jedem Quadrat die vier recht...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 1) (CH-21111-1)

Die Schüler setzen sich in Gruppen zusammen und erhalten pro Gruppe drei ausgeschnittene rechtwinklige Dreiecke aus Papier. Sie versuchen die an Hand der vorliegenden Dreiecke Verhältnisregeln, die im rechtwinkligen Dreieck gelten sollen, herauszufinden. Da der Satz des Pythagoras bei einigen Schülerinnen und Schüler bereits bekannt ist, bringen zwei der drei Schülergruppen in einer Sammlungsphase dann auch zur Sp...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Übungslektion (Teil 3) (CH-21061-3)

Als erstes fordert die Lehrperson die Schülerinnen und Schüler auf, mit Hilfe einer Schnur, einem Filzstift und einem Massstab einen rechten Winkel „herzustellen“. Keinem der Schülerinnen und Schüler will das so recht gelingen. Die Lehrperson verweist auf das aktuelle Geometrie-Thema und zeigt den Anwesenden vor, wie mit zwölf gleichen Abschnitten ein rechtwinkliges Dreieck gelegt werden kann. Nun schreiben die Sc...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 2) (CH-21061-2)

Die Doppellektion wird ohne Pause bestritten, weshalb die Schülerinnen und Schüler immer noch die Ausführungen der Lehrperson an der Wandtafel verfolgen und hie und da zum Lehrgespräch einen Beitrag leisten. Im letzten Teil der Doppelstunde übernehmen die Schülerinnen und Schüler den Beweis in ihr Theorieheft.

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 1) (CH-21061-1)

Die Lehrperson diktiert den Schülerinnen und Schülern einen Aufgabenkatalog: Sie sollen sechs Quadrate, die die Seitenlängen von zwei pythagoräischen Zahlentrippeln aufweisen, ausschneiden, die zusammengehörenden zu Pythagorasfiguren zusammenlegen und ihre Beobachtungen dazu schriftlich festhalten. Nach einiger Bearbeitungszeit und Erklärungen zwischendurch, geht die Lehrperson den Aufgabenkatalog Punkt für Punkt...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 3) (CH-21011-3)

Hausaufgabenkontrolle. Die Lehrperson veranschaulicht noch einmal, dass die Quadratflächen über den beiden Katheten zusammengezählt der Quadratfläche über der Hypotenuse entsprechen. Danach lösen die Schülerinnen und Schüler einige Aufgaben. Anschliessend an jede Aufgabe zeigt die Lehrperson den entsprechenden Lösungsweg auf. Auf einem Merkblatt finden die Schülerinnen und Schüler eine allgemeine Anleitung, wie be...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich
Pythagoras: Einführung (Teil 2) (CH-21011-2)

Um das vor der Pause Gelernte und Angewandte noch einmal zu veranschaulichen, zeigt die Lehrperson einen Film. In einer ersten Szene zeigt ein Zimmermann seinem Nachbarn, wie er seine neue Pergola rechtwinklig zum Haus stehen bekommt, in einer zweiten Szene erklärt ein altertümlicher Baumeister seinem Schüler den „Trick mit der Knotenschnur“. Anschliessend wird im Film der Ergänzungsbeweis kurz gezeigt. Die Schüle...

Zugang anfordern
Fach: Mathematik
Stufe: Sekundarstufe I
Aufnahmejahr: 2002
Land: Schweiz (Deutschschweiz)
Quelle: Universität Zürich